Familienreferentin Tabea Lunghamer

Unsere Kirchengemeinde will mit landeskirchlichen Fördergeldern des Kirchenkompassfonds die Lebenswelt der 25 - 45jährigen stärker in den Blick nehmen. Deshalb haben wir in einem ersten Schritt die Stelle einer Familienreferentin geschaffen. Seit Mitte Februar arbeitet Tabea Lunghamer in dieser Funktion und wurde am 12. März 2017 im Gottesdienst in dieses Amt einführt (s. Foto). Zu ihren Aufgaben gehören die Intensivierung der Krabbelgruppenarbeit, die Initiierung eines Winterspielplatzes im Gemeindehaus und die Gründung eines Elterncafés mit parallelem Kinderprogramm. Als erste größere Maßnahme startet Frau Lunghamer nach den Osterferien 2017 donnerstags von 9.30 – 11.00 Uhr eine dritte Krabbelgruppe im Jugendbereich des Gemeindehauses.